Einträge von Lea Sielaff

Erststudium beschäftigt das Verfassungsgericht

Ist der Ausschluss des Abzugs für Erstausbildungskosten verfassungswidrig (BFH)? Der VI. Senat des BFH hat dem BVerfG die Frage vorgelegt, ob es mit dem Grundgesetz vereinbar ist, dass Aufwendungen des Steuerpflichtigen für seine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, keine Werbungskosten sind, wenn diese Berufsausbildung oder dieses Erststudium nicht im […]

Grunderwerbsteuer in NRW erhöht sich zum 1.1.2015

Grunderwerbsteuer in NRW steigt noch weiter Wer kaufen möchte, sollte sich sputen. Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen haben beschlossen. Die Grunderwerbsteuer soll zum 1.1.2015 um 1,5 Prozentpunkte steigen – von aktuell 5 auf 6,5 Prozent. Die Empörung in der Immobilienbranche ist groß. Denn noch Anfang des Jahres hatte das Finanzministerium NRWs […]

Der MOSS

Der was? Der MOSS! Der Mini One Stop Shop, ja das ist die neueste europäische Errungenschaft. Zum 1. Januar 2015 werden aufgrund der Änderungen eim Leistungsort durch das Mehrwertsteuerpaket 2010 Telekommunikationsleistungen, Rundfunk- und Fernsehleistungen und elektronische Dienstleistungen an Privatpersonen in der EU an deren Wohnsitzstaat besteuert. Im Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den […]

Lohnsteuerklassen 3/5

Vorsicht bei den Lohnsteuerklassen 3 und 5. Immer wieder führt diese Konstellation zu Einkommensteuernachzahlungen. Besonders wichtig: haben beide Ehegatten Arbeitslohn bezogen, so sind sie verpflichtet, die Einkommensteuererklärung abzugeben. Unter bestimmten Voraussetzungen kommt es zu einer nicht unwesentlichen Nachzahlung bei der Einkommensteuer. Fragen Sie mich, ich überprüfe schon Unterjährig, ob dies bei Ihnen auch der Fall […]

Richtig vererben, richtig schenken

Schenkungen und Erbschaften können eine hohe Steuerbelastung auslösen. Wer die komplizierten steuerrechtlichen Regelungen nicht kennt, läuft Gefahr, viel Geld an den Fiskus zu verlieren. Ein wichtiger Faktor in meiner Beratung ist dabei die vorausschauende Planung. Es ist niemals zu früh, sich Gedanken darüber zu machen, wie das eigene Vermögen verteilt werden soll und dabei die […]

Kennen Sie ihr Rating?

Creditreform, Schufa u.a. Dienstleister, auch Auskunfteien genannt,  bewerten seit Jahren die Bonität von privaten und juristischen Personen, Unternehmen und Gesellschaften. Wie dieses Rating vonstatten geht, nach welchen Kriterien die Scores vergeben werden, darum haben die Ratingagenturen immer ein Geheimnis gemacht. Doch nun ist mit dieser Geheimniskrämerei Schluß. Mit der Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes werden die Geheimnisse […]

“Die Gesetze werden in Berlin gemacht…

…und nicht in Karlsruhe”. Das ist mir heute bei der Lektüre des neuen Spiegel in den Kopf gekommen. Peer Steinbrücks Kommentar zur Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung der Pendlerpauschale. Einführung des  “Werkstorprinzips”. Viele Klagen waren anhängig, viele Einspüche wurden eingelegt. Schlussendlich hat das Bundesverfassungsgericht richtig geurteilt. Es wurde stetige, höchstrichterliche Rechtsprechung bestätigt – und Berlin mochte den […]

Was für Zeiten

Es sind wirklich turbulente Zeiten. Was sich in letzter Zeit rechtlich alles geändert hat, lässt sich kaum mehr zusammenfassen. MoMiG, das “Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen”. BilMoG, das “Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz”. Das “Wachstumtsbeschleungigungsgesetz”. Die Erbschaftsteuerreform mit weitreichenden Änderungen des ErbStG und des BewG. Interessiert? Fragen Sie mich.